"Suche Frieden und jage ihm nach!"

Zur Jahreslosung 2019:

Der Friedensappell der ACK in Baden-Württemberg

Gebetswoche für die Einheit der Christen
"ACK-Klausel"

Neue Empfehlung
zur Anwendung
der "ACK-Klausel"!

Mehr ...

Charta Oecumenica

Quelle: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Baden-Württemberg
Leitlinien für die wachsende Zusammenarbeit unter den Kirchen
in Europa
Mehr ...

Miteinander beten, singen und Gottesdienst feiern

 
Quelle: ACK-BW
Broschüre für die
praktische Ökumene!
 

Krankheit, Leiden, Sterben Tod

Quelle: ACK-BW
Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe 2018 - jetzt bestellen!
 Mehr...

Eltern trauern

Quelle: ACK-BW
NEUES Faltblatt!

Zum Weltweiten Gedenktag
für verstorbene Kinder
 

Kirchengeschichte am Oberrhein - ökumenisch und grenzüberschreitend

Quelle: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Baden-Württemberg
Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen herausgegeben von Klaus Bümlein, Barbara Henze, Marc Feix und Marc Lienhard -- Jetzt auch in Französischer Übersetzung!  
Mehr ...

IMPULSE ZUM GESPRÄCH 1

Arbeitshilfe zum Brief der 138 muslimischen Gelehrten - "Ein Wort, das uns und euch gemeinsam ist"

Quelle: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Baden-Württemberg
Aus dem Vorwort

Erst vor wenigen Jahren haben 138 muslimische Führungspersönlichkeiten und Gelehrte einen Brief an die christliche Welt gerichtet, mit dem sie im Interesse eines gemeinsamen Engagements für den Frieden zu einem christlich-islamischen Gespräch einladen. Der Aufruf vergleicht ausgewählte Textstellen aus Koran und Bibel. Er kommt zu dem Schluss, dass beide „den Vorrang umfassender Liebe und Hingabe gegenüber Gott“ sowie die Nächstenliebe betonen. Diese Gemeinsamkeit bietet nach Ansicht der Absender des Briefs eine tragfähige Basis für ein friedliches Miteinander.

In der 1400-jährigen Geschichte der muslimisch-christlichen Beziehungen hat es eine solche Initiative noch nicht gegeben. Schon deshalb löste sie sowohl bei den Adressaten – den christlichen Kirchen – als auch allgemein in den Medien weltweit großes Interesse und ein bemerkenswertes Echo aus.
 
Während von christlicher Seite würdigende Antworten auf diesen Brief formuliert und internationale Tagungen dazu ausgerichtet wurden, geht es der ACK in Baden-Württemberg vor allem um das wertvolle Potential dieses Angebots: Aus ihm lässt sich auf breiter ökumenischer Grundlage ein dauerhafter und in die Tiefe gehender Dialog zwischen Christen und Muslimen entwickeln.
 
Die vorliegende Arbeitshilfe möchte diesem Anliegen dienen und Impulse zum Gespräch über den Brief der 138 muslimischen Gelehrten bereitstellen. Mit ihr eröffnet die ACK in Baden-Württemberg ihre neue Publikationsreihe IMPULSE ZUM GESPRÄCH. Sie wird Texte dokumentieren, die zu ökumenischen und interreligiösen Gesprächen anregen und zum gemeinsamen Handeln anregen.

Der Vorstand der ACK in Baden-Württemberg
im Dezember 2010

Die Broschüre (55 Seiten, 1. Auflage 2011) kann zum Preis von € 2,- pro Exemplar bei der ACK-Geschäftsstelle bestellt werden.